Hearing Research Lab Publikation über Tröpfchenbildung während einer HNO-Operation

Dienstag, 10. November 2020, 08:26 Uhr

Die COVID-19-Pandemie hat Bedenken hinsichtlich der Sicherheit des Gesundheitspersonals ausgelöst. PD Dr. Lukas Anschütz, Dr. Wilhelm Wimmer und Prof. M. Caversaccio vom Hearing Research Lab der HNO-Klinik Inselspital Bern und das ARTORG-Zentrum der Universität Bern haben die Tröpfchenemission bei 3 verschiedenen HNO-Eingriffen verglichen. Epitympanektomien sowie Mastoidektomien wurden in der endoskopischen und mikroskopischen Technik durchgeführt und so die Tröpfchenablagerung verglichen.

https://www.artorg.unibe.ch/about_us/news/2020/droplet_formation_during_orl_surgery/index_eng.html

Dateien:
EES_droplets.pdf (1.7 MB)