Stimmwelten: Jugendstimme

Montag, 07. April 2014, 09:15 Uhr

Zum Weltstimmtag informieren das Inselspital, die Hochschule der Künste Bern und der Schweizer Verband der Gesangslehrenden (EVTA) dieses Jahr über jugendliche Stimmen.

Mit einer jungen Stimme ist vieles möglich (Foto: HNO, Inselspital).

Wie kann man Stimmstörungen in der Jugend interdisziplinär behandeln? Was gibt es in der Chorarbeit mit Kindern und Jugendlichen zu entdecken? Und wie lässt sich eine junge Stimme unterschiedlich für die Bereiche Pop, Musical oder Jazz ausbilden? Diesen Fragen geht der diesjährige Weltstimmtag nach.

Prof. Eberhard Seifert, ärztlicher Leiter der Phoniatrie am Inselspital, führt in die Tagung ein, abgerundet wird sie von einem Apéro. Als Gastreferent kommt Prof. Michael Fuchs aus Leipzig, der selbst als ehemaliger Thomaner viel Erfahrung im Umgang mit der Kinder- und Jugendstimme aufweist. Von gesangspädagogischer Seite berichten der Chorleiter Andre Grootens und die Musikpädagogin Brigitte Annoff. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Die Berner Stimmwelten richten sich an alle an der Stimme Interessierten.

Stimmwelten - Jugendstimme
Samstag, 12. April, 14.00-18.00 Uhr, anschliessend Apéro
Hochschule der Künste Bern
Grosser Konzertsaal, Papiermühlestrasse 13d, 3014 Bern
Eintritt: CHF 25.-

Info Bern: http://www.hkb.bfh.ch/de/weiterbildung/singstimme/stimmwelten-veranstaltung/
Info international: http://www.world-voice-day.org/

Dateien:
140407_Stimmwelten_2014.pdf (111 KB)