Ablauf einer Operation

Operation mit örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie)

Vor der Operation:
Ein Mitglied unseres Operationsteams begrüsst sie persönlich in der Wartezone unserer Operationsabteilung (Bettenhochhaus, Geschoss D) und erklärt Ihnen den weiteren Ablauf. Gemeinsam begeben Sie sich zum Umkleideraum. Nun betreten Sie direkt den Operationssaal, wo Sie das gesamte Operationsteam erwartet und begrüsst. Sie werden aufgefordert, es sich auf Operationsliege bequem zu machen. Als nächstes decken wir Sie mit sterilen Tüchern ab. Der Operationsarzt betäubt nun die Hautstellen rund um die Stelle, die es zu operieren gilt. Sobald Sie an dieser Stelle nichts mehr fühlen und dementsprechend schmerzfrei sind, beginnt die eigentliche Operation.

Nach der Operation:
Ein Assistenzarzt begleitet Sie zurück in die Umkleidekabine. Im Anschluss an ein Informationsgespräch mit dem Operationsarzt können Sie das Spital wieder verlassen.

Operation mit örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) und Beruhigungs-mitteln (Prämedikation)

Vor der Operation:
Der Ablauf ist identisch mit der Operation mit örtlicher Betäubung. Der einzige Unterschied ist, dass Sie frühmorgens in unsere Tagesklinik eintreten, um im Beisein von qualifiziertem Personal ein Beruhigungsmittel einzunehmen.

Nach der Operation:
Ein Assistenzarzt begleitet Sie zurück in die Umkleidekabine. Anschliessend bringen wir Sie zurück in unsere Tagesklinik. Sobald Sie sich erholt haben, führt der Operationsarzt ein Informationsgespräch mit Ihnen. Am Frühabend werden Sie in der Lage sein, unsere Klinik wieder zu verlassen.

Operation in Vollnarkose

Vor der Operation:
Der Ablauf ist identisch mit der Operation mit örtlicher Betäubung. Der einzige Unterschied ist, dass Sie frühmorgens in unsere Tagesklinik eintreten, um im Beisein von qualifiziertem Personal ein Beruhigungsmittel einzunehmen. Wir fahren Sie dann in den Operationssaal. Ein Assistenzarzt nimmt Sie in Empfang und erklärt Ihnen den genauen Ablauf Ihrer Operation. Von nun an kümmern sich Anästhesisten (Narkoseärzte) um Ihr Wohlbefinden und Ihre Sicherheit und überwachen Sie, während Sie unter Narkose stehen.

Nach der Operation:
Eine Pflegefachperson holt Sie im Operationssaal ab und fährt Sie zurück zu Ihrem Zimmer auf unser Bettenstation. Der Operationsarzt führt auch hier ein ausführliches Gespräch zum Operationsverlauf und Ihrem Befinden. Sobald Ihre Erholung genügend vorangeschritten ist, steht einem Spitalaustritt nichts mehr im Weg.